Mein Name ist Bor­ris Ort­mei­er und ich möch­te im Sep­tem­ber 2020 Bür­ger­meis­ter der Stadt Barn­trup wer­den. In den kom­men­den Mona­ten wer­de ich auf die­sen Sei­ten über mich und mei­ne Ide­en, Visio­nen und Vor­stel­lun­gen für die Zukunft der Stadt Barn­trup berich­ten.

Ich freue mich auf die kom­men­de Zeit und vor allem dar­auf, mit Ihnen in den Dia­log zu tre­ten. Spre­chen oder schrei­ben Sie mich an — Ich freue mich, von Ihnen zu hören.

Herz­lichst, Ihr

Motivation

Mein Name ist Bor­ris Ort­mei­er. Als gelern­ter Ver­wal­tungs­fach­an­ge­stell­ter habe ich in den letz­ten 12 Jah­ren einen gro­ßen Erfah­rungs­schatz in unter­schied­li­chen Berei­chen der Kom­mu­nal­ver­wal­tung sam­meln kön­nen. Ich weiß, wie sich die Ver­wal­tung in Zukunft auf­stel­len muss, um als moder­ne Ser­vice­stel­le für Sie, die Bür­ge­rin­nen und Bür­ger der Stadt Barn­trup da zu sein.

In den letz­ten drei Jah­ren habe ich als Geschäfts­füh­rer der „Loka­len Akti­ons­grup­pe Nord­lip­pe“ dabei gehol­fen, För­der­mit­tel des Bun­des, des Lan­des und der Euro­päi­schen Uni­on in die Regi­on Nord­lip­pe zu holen. Ins­be­son­de­re durch das Enga­ge­ment der vie­len Ehren­amt­li­chen ist es somit mög­lich, Pro­jek­te mit einem Umfang von mehr als 4 Mil­lio­nen Euro umzu­set­zen.

Durch die finan­zi­el­le Unter­stüt­zung konn­ten wir bei­spiels­wei­se die Zieg­ler­scheu­ne in Sel­beck mit einem neu­en Dach aus­stat­ten. In Alver­dis­sen ent­steht direkt neben dem Sport­platz ein neu­er Mul­ti­funk­ti­ons­platz. Die Bei­spie­le zei­gen, was mach­bar ist, wenn man aktiv För­der­pro­gram­me zum Wohl der Stadt nutzt, hier brin­ge ich viel Fach­wis­sen und Erfah­rung mit.

Der Ein­satz für unse­re Gemein­schaft lag mir schon immer am Her­zen. Ob als jun­ges Mit­glied der Schü­ler­ver­tre­tung und spä­ter als Schü­ler­spre­cher oder als Vor­sit­zen­der des ers­ten lip­pi­schen Jugend­par­la­ments in Kal­le­tal.

Ein guter Freund sag­te immer: Wer etwas will sucht Wege, wer etwas nicht will sucht Grün­de. Ich will mit Ihnen nach neu­en Wegen für Barn­trups Zukunft suchen und die­se kon­se­quent mit Ihnen gehen.

Ich wer­de als Ihr Bür­ger­meis­ter dafür kämp­fen, dass es wie­der zu einem neu­en gemein­sa­men Mit­ein­an­der zwi­schen Rat, Ver­wal­tung und Bür­ger­meis­ter kommt. Nur gemein­sam kann Barn­trup erfolg­reich sein und bei Zukunfts­the­men bestehen.

Barn­trup braucht eine Zukunfts­stra­te­gie! In den letz­ten Jah­ren gab es kei­ne stra­te­gi­schen Zie­le die zu Ende gedacht wur­den, vie­les ist ange­fan­gen, zu wenig ist fer­tig­ge­stellt wor­den. Das wer­de ich ändern.

Dabei gibt es für mich fol­gen­de unver­rück­ba­re Pfei­ler des Han­delns:

  • Bil­dungs­stand­ort mit Kita, Grund­schu­le, OGS und Gym­na­si­um nach­hal­tig stär­ken
  • Wirt­schaft durch inten­si­ven Dia­log unter­stüt­zen und aus­rei­chend Gewer­be­flä­chen vor­hal­ten sowie die­se aktiv ver­mark­ten
  • Ech­te Unter­stüt­zung des Ehren­amts, unter ande­rem durch akti­ve Unter­stüt­zung bei Ein­wer­bung von För­der­gel­dern und Ver­ein­fa­chung von Geneh­mi­gungs­ver­fah­ren.
  • Die Mit­tel­stra­ße mit Ihren Geschäf­ten und Ange­bo­ten muss auch nach Fer­tig­stel­lung der Orts­um­ge­hung Zukunft haben. Mit dem Rat­haus der Stadt Barn­trup!

Las­sen Sie uns gemein­sam die Ärmel hoch­krem­peln und anpa­cken um den Weg in eine gemein­sa­me, ver­läss­li­che und ver­trau­ens­vol­le Zukunft der Stadt Barn­trup zu gehen. Ich bin bereit!

Ich weiß, dass unse­re Stadt nicht vie­le finan­zi­el­le Spiel­räu­me hat. Umso mehr will ich mit Krea­ti­vi­tät, Mut und Schwung für neue Ide­en sor­gen. Mit einer gemein­sam erar­bei­te­ten Zukunfts­stra­te­gie wer­den wir Barn­trup fit für die Zukunft machen.

Hel­fen Sie mit und unter­stüt­zen Sie mich bei der Wahl zum Bür­ger­meis­ter der Stadt Barn­trup.